Hier geht es zurück zur Startseite der Elektrosmognews

Was ist mit der WLAN-Strahlung in Schulen?

Dieser Beitrag wurde uns freundlicherweise von Dr.Klaus Scheler zur Veröffentlichung zu Verfügung gestellt.

Kurzfassung dieses Beitrags:

Scheler, Klaus (2010): Wirkungen der Mobilfunkstrahlung interdisziplinär betrachtet am Beispiel von WLAN-Netzen in Schulen. In: Höttecke, D. (Hrsg.). Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik (GDCP). Entwicklung naturwissenschaftlichen Denkens zwischen Phänomen und Systematik. Jahrestagung der GDCP in Dresden 2009. Münster, LIT Ver-lag, 299-301.


von Dr. Klaus Scheler
Mobilfunktechnik verändert unsere unsichtbare Umwelt insbesondere die unserer Schulen grundlegend: durch Strahlung von Handys, auch durch nur eingeschaltete, nicht genutzte Han-dys, die regelmäßig bzgl. ihres Standorts überwacht werden, durch WLAN-Strahlung dank zunehmend kabelloser Internet-Zugänge (Access-Points, Netzwerkkarten, WLAN-Sticks, Antennen in Bildschirmen,...) und oft auch durch hohe Strahlungsintensitäten im Schulbereich durch nahe gelegene Basisstationen und Schnurlostelefone nach dem DECT1-Standard.
Immer mehr Schulen und Schulträger setzen WLAN-Netze ein: So haben rund 120 bun-desdeutsche Schulen die WLAN-Lösungen von 3Com bereits im Einsatz, Tendenz stei-gend. In der Stadt Unna sind seit 2005 alle Schulen mit WLAN-Netzen ausgerüstet, von der Grundschule über Sonderschulen bis zu Gymnasien. Die immer wieder genannten Vorteile sind: WLAN - Komponenten ermöglichen digital gestütztes Lernen jederzeit und an jedem Ort. Über WLAN - Komponenten sind alle Endgeräte in einem Raum mit dem Schulnetzwerk verbunden, wodurch eine aufwendige Verkabelung der einzelnen Endgerä-te überflüssig wird.
Nicht zu übersehen sind auch Basisstationen in der Nähe der Schulen (etwa im 400-Meter-Bereich), deren Einfluss auf die Strahlenbelastung der Schüler und Lehrer erheblich sein kann.
DECT-Telefone, die ständig strahlen, sind oft in privaten Wohnungen die stärkste Strah-lungsquelle und je nach Standort können sie auch in Schulen einen nicht unerheblichen Beitrag zur Strahlenbelastung der Sekretariate, Lehrerzimmer und Schulklassen leisten.

Hier geht es zurück zur Startseite der Elektrosmognews